Bericht zur Love Letter Convention

Bericht zur Love Letter Convention

Besser spät als nie oder? 😅
Also gut, wo fange ich da am besten an?





Tag 1:

Trine und ich standen schon um 7 uhr vor dem Gebäude mit zwei Freundinnen. Ja ihr denkt euch bestimmt jetzt, wieso so früh? Naja für uns beide war es das erste mal, dass wir auf so einer Veranstaltung waren, also wollten wir alles richtig machen. 😂

Als es dann endlich 8 uhr war, ging es los mit dem Einlass. Wir waren schon total aufgeregt und hielten unser Ticket bereit. Es gab drei Reihen, diese wurden aus unseren letzten drei Ziffern des Tickets bestimmt. Tadaaa Trine und ich standen in der Dritten Reihe, aber ganzzzzz vorne. Wir haben uns die Zeit mit Albernheiten vertrieben und alle haben mitgemacht.

Ich muss euch sagen, dass wir nicht lange gewartet haben, also keine Angst. Nachdem wir unser Ticket erhalten haben, holten wir uns unsere Tasche ab. 😍😍 Ich war sofort verliebt und nun ging es los mit umschauen. Überall sah man Autoren und Blogger. Die Atmosphäre war angenehm und toll, man hat sich eher gefühlt als ob man in der Schule wäre und grad Pause hat. Wir hatten uns auch noch denn Katalog von der Veranstaltung geschnappt. Hihi. Den haben wir natürlich unterschreiben lassen. :)



Mein absolutes Highlight am Samstag war, Sarah Stankewitz zu sehen und sie endlich zu knuddeln. Aber es war auch schön andere Autoren wiederzusehen und neue kennenzulernen. Die Lesungen und auch die Workshops waren hilfreich und spannend. Ich fand glaub ich alles toll, bei manchen Autogrammstunden kam ich mir vor, als ob ich eine alte Freundin getroffen habe.

Auch das Bloggertreffen mit den Autoren war toll, man konnte Fotos machen, Interviews machen und und und. 😍 Als ich Samantha Young sah, wusste ich nicht wie ich sie ansprechen sollte. Hahaha, also bin ich zu ihr hin... tippte ihr auf die Schulter und sagte “Hi.“ 😂 Zeigte auf mein Handy und machte dann eine Bewegung von ihr zu mir. 😂😂😂 Ich muss immer noch lachen, aber hey ich habe mich getraut. 🙈🙊


Ein toller Samstag neigte sich dem Ende zu, wir fuhren nach Hause und freuten uns auf den nächsten Tag. 😍









Tag 2:

Wie der ablief? Verrückt am Anfang würde ich sagen. Warum? Trine und ich wollten uns um 8 uhr treffen, damit wir in Ruhe frühstücken können, doch leider lief es anders ab. 😂😂😂 Wir waren nämlich shoppen, um für Poppy J. Anderson , Sarah Stankewitz / Sara Rivers - Autorin und Emily Bold ein kleine Überraschung zusammenzustellen. Ja so sind wir. Hihi. 😘😘

Als wir fertig waren, mit unserer Tour, haben wir uns doch noch beim Bäcker niedergelassen. Aber wir hatten Besuch von einem Spatz, der am liebsten in unsere Tüte gehopst wäre. 😂😂




Nachdem wir fertig waren fuhren wir zur Veranstaltung, da wir schon von Nadine und Mandy erwartet wurden. Wir hatten uns für diesen Tag eigentlich einige Sachen raus gesucht gehabt, doch die liebe Emily Bold hat uns aufgehalten. 🙊 Ihr wollt wissen wieso? Schaut euch die Bilder an. :) Trine war natürlich hin und weg. 😂🙊🙈



Der Tag verging viel zu schnell, dann ging es los mit der Signierstunde. Wieder drei Reihen A,B und C. Ich habe mir erst gedacht: Waaaassss so viele Leute, dass wird doch ewig dauern, aber es ging wirklich schnell. Also arbeiten Trine und ich alle drei Reihen ab und ich kann euch sagen, wir sahen danach aus wie ein Packesel. 😂😂😂 Aber es war toll. 😍
Das einzige was ich nicht so toll fand, war das Leute die auf Krücken da waren, oder im Rollstuhl sich anstellen mussten. Ich meine es war auch ziemlich heiß an dem Tag, da hätte man die Leute ruhig nee halbe Stunde vor Beginn der Signierstunde reinlassen können, es waren wirklich genug Bücher da.





Aber im großen und ganzen fand ich die Veranstaltung megageil und bin nächstes Jahr 100% wieder dabei. Ich kann sie euch nur empfehlen, auch wenn ihr jetzt sagt das es ziemlich teuer ist. Das mag sein, aber man lernt die Autoren anders kennen als in Leipzig oder Frankfurt.

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen. 😁

❤ Alexia


#LoveLetterConvention #TollerTag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Buch: Verliebt in Miami

Verliebt in Miami Autorin: J. Vellguth Taschenbuch: 9,99€ E-book: 2,99€ Seitenzahl: 254 Seiten , TB 255 Seiten, e-Bo...