Autoreninterview #15 - Alizée Korte

Alizée Korte 


(Quelle: Alizée Korte) 



1.)Wer bist du und wie kamst du zum
Schreiben?

Ich heiße nicht wirklich Alizée Korte, nenne mich aber in meiner Eigenschaft als Autorin so. Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Mutter einer 13-jährigen Tochter. Im Hauptberuf arbeite ich seit zwanzig Jahren Vollzeit im Bereich Medien und Marketing, anfangs als Journalistin, inzwischen seit elf Jahren in einem globalen Agenturnetzwerk in Düsseldorf.
Schreiben war für mich immer ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Ich habe mir immer gern Geschichten ausgedacht und wollte als Kind am liebsten Schriftstellerin werden. Das Leben hat anders gespielt. Ich habe nie einen Verlag gefunden, und das erzählerische Schreiben irgendwann ganz aufgegeben. Im Sommer 2012 fragte mich meine Tochter warum ich nie ein Buch veröffentlicht hätte. Ob ich gescheitert war. Oder nur aufgegeben hatte. Ich wollte vor meiner Kurzen weder als gescheitert dastehen, noch als jemand, der das Handtuch wirft. Als Antwort begann ich an Wochenenden, Feiertagen und im Urlaub „Dein Weg, meine Liebe“ zu schreiben – fünf Jahre lang.


2.)Was machst du bei Schreibblockaden?

Nicht schreiben. ;-)


3.)Wie heißt dein erstes Buch und wann wurde es veröffentlicht? 

„Dein Weg, meine Liebe“. Erschien erstmals im Oktober 2017.


4.)Was war das erste Projekt, das du verwirklichen konntest?

Eben dieses.


5.)Wo findest du Inspiration für deine Bücher? 

Im Leben.


6.)Welches Genre liest du selbst gerne?

Romane, gern aus unterschiedlichen Ländern, wenn möglich mit Protagonisten, die auf irgendeine Art speziell sind. Keine Krimis, kein Fantasy, keine Erotik (Ausnahmen bestätigen die Regel). 2017 aus naheliegenden Gründen deutlich mehr aus der Ecke Unterhaltung und Liebe als in früheren Jahren.


7.)Hast du selbst einen Lieblingsautor/in? 

Juli Zeh, Michel Faber, Haruki Murakami, Philippe Djian, Lawrence Durell.


8.)Was sind deine Lieblingssüßigkeiten? 

Ich habe eine Schwäche für weiße Schokolade.


9.)Wo kann man dich im Internet finden?

Meine Website findet ihr unter www.alizeekorte.de


10.)Möchtest du deinen Lesern oder uns Blogger noch etwas sagen?

Ein ganz großes Dankeschön an alle Leserinnen und Leser, die „Dein Weg, meine Liebe“ gelesen und ihr Leseerlebnis mit mir und anderen geteilt haben. Ich bin jedes Mal beeindruckt, wenn ich lese, dass mir unbekannte Menschen die Geschichte von Vika und Etienne genossen und sich Gedanken zu meinem Text gemacht haben. Heute steht mein eBook bei Amazon auf Platz 10 in der Kategorie Unterhaltungsliteratur > Gesellschaft. Auf Platz 1 und 2 steht Juli Zeh, auf Platz 4 Jojo Moyes „Ein ganzes halbes Jahr“. Ich fühle mich so unglaublich geehrt, und diese Freude verdanke ich allein den Leserinnen und Lesern. DANKE. Ein ebenso großes Dankeschön geht an Blogger und Bloggerinnen wie euch hier bei Büchern und Geheimnissen. Danke dafür, dass ihr eure Freizeit darauf verwendet, Bücher und Leser zusammenzubringen, und danke auch für eure Bereitschaft, dabei auch verlagslose Debütautorinnen vorzustellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blitzinterview mit Sara Marshall

Hallo ihr Lieben, es freut uns das ihr wieder einmal bei uns vorbei schaut. Wir haben uns gedacht das wir mal ein Blitzinterview mit einige...